Social Media ist unsozial

Könnten Sie Social Media bitte mal kurz und knapp definieren?

Vielleicht geht es dem ein oder anderen genauso wie mir: Als ich anfing mich beruflich mit Social Media auseinanderzusetzen, hatte ich das Gefühl ich bringe schon eine ganze Menge Vorwissen mit, da ich privat bereits fleißig poste, like, +1e und mich durch sämtliche Social Media-News gegoogelt habe. Als ich dann mein erstes Social Media Konzept vorstellte und nach einer Definition gefragt wurde, musste ich feststellen, dass ich dazu 1000 Gedanken hatte, aber keine konkrete Antwort geben konnte.

Warum wissen wir so viel über Social Media und können es trotzdem nicht definieren?

Social Media hat viele Namen und Synonyme. Von „Web 2.0“ bis „Neue Medien“ – manchmal habe ich sogar gehört „Social Media – das ist doch Facebook!“. Wie mit allen guten Dingen in der Wissenschaft, ist es auch mit Social Media so, dass es eben nicht die eine richtige Definition gibt. Wir können aber versuchen uns dem Thema anzunähern.

Die Übersetzung – Social Media ist unsozial

Der Deutsche fragt den Amerikaner nach einem Beamer. Der Amerikaner kennt den Begriff nur aus Star Trek, denn der Beamer heißt im Englischen „Projector“.
Wer „Social Media“ mit „soziale Medien“ übersetzt, liegt knapp daneben, denn Social Media hat nichts mit Wohltätigkeit oder Fürsorge zu tun. Genau genommen sind die „Social Networks“ garnicht sozial sondern „gesellschaftlich“. Damit kommen wir der Definition von Social Media schon ein Stückchen näher.

Eigenschaften von Social Media

Wikipedia sagt: „Social Media (auch Soziale Medien) bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten“

Wenn wir von Social Media sprechen, setzen wir üblicherweise folgende Eigeschaften voraus:

  • webbasiert
  • Möglichkeit zum Austausch / Dialog
  • User Generated Content
  • Multimedialität
  • Aktualität

Was darf sich überhaupt „Social Media“ nennen?

Eine gute Übersicht dazu bietet das Social Media Prisma von ethority. Es zeigt jährlich die aktuelle Social Media Landschaft mit allen relevanten Kommunikationskanälen für Deutschland.
In der Praxis hat es sich als sinnvoll erwiesen, anhand des Prismas deutlich zu machen, welche Social Media Kanäle für das Unternehmen relevant sind.

 Hier das aktuelle Social Media Prisma 2012:

Unser Social Media Prisma Version 5.0 ist da!

Abgrenzung zu Web 2.0. und Neue Medien

Web 2.0.
Viele Begriffe, die im Kontext mit Social Media auftauchen, entstammen kreativen Redakteuren der Printpresse. So auch der Begriff Web 2.0. 2003 tauchte der Begriff erstmal in der breiten Öffentlichkeit auf, in der US-Ausgabe „Fast-Forward 2010 – The Fate of IT“ – eine Fachzeitschrift für IT Manager.

Dort schrieb Eric Knorr:

“An increase of outsourcing with web services is nothing less than the start of what Scott Dietzen, CTO of BEA Systems, calls the Web 2.0, where the Web becomes a universal, standards-based integration platform. Web 1.0 (HTTP, TCP/IP and HTML) is the core of enterprise infrastructure.”

„Eine vermehrte Ausgliederung mit Netzdiensten ist nicht weniger als der Anfang davon, was Scott Dietzen, Technischer Direktor von BEA Systems, das Web 2.0 nennt, wodurch das Netz eine universelle, standardbasierte Plattform wird. Das Web 1.0 (HTTP, TCP/IP und HTML) ist der Kern geschäftlicher Infrastruktur.“

Der Begriff Web 2.0. stammt also ursprünglich aus einer technologischen Betrachtungsweise und beschreibt eher Social Media Technologien, die es Nutzern ermöglichen in Interaktion zu treten.

Neue Medien
Oft sprechen Kommunikationsabteilungen von Neuen Medien, wenn Sie soziale Netzwerke in die Kommunikation einbinden möchten. Eigentlich schließen die Neuen Medien aber alle Medien ein, die uns aktuell zur Verfügung stehen. Es bezeichnet also zeitbezogene neue Techniken in den Medien. Das war einmal das Radio und ist heute zum Beispiel das Internet, die E-Mail aber auch die Blu-Ray oder soziale Netzwerke.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: